Firmenportrait

August Maus, Firmengründer

August Maus, Firmengründer

Visionen haben,
Visionen leben,
Visionen teilen
Visionen gemeinsam realisieren…

Bereits in der 4. Generation führen wir den von August Maus im Jahr 1925 gegründeten Modellbaubetrieb mit Stolz und Engagement in diesem Sinn weiter.

Neueste zukunftsweisende Technologien, gepaart mit Handwerks-Tradition und Qualität „Made in Germany“ sind die Basis für die Realisierung Ihrer Visionen, Ihrer Projekte.

In unserem Kernbereich „Rotationsgießformen“ sammeln wir bereits seit den frühen 60er Jahren fundiertes Wissen, von dem Sie bei der Lösung der von Ihnen gestellten Aufgaben profitieren.

Ausführungen und Anwendungsmöglichkeiten im Modell- und Formenbau haben sich durch den technologischen Fortschritt über die Jahre verändert; neue Fertigungsverfahren, Materialien etc. machen die Anforderungen komplexer.

Unser Anspruch ist es, weiterhin mit diesem Wandel Schritt zu halten.

Innovative Techniken und zukunftsorientierte Lösungsansätze – immer im engen Dialog mit unseren Kunden – sind unser Schlüssel dazu!

Informieren Sie sich über unser Leistungsspektrum – wir beraten Sie gerne!

Firmengeschichte

1925

Firmengründung als Gießereimodellbau in Ettlingen

1955

Aufbau einer Formenbauabteilung speziell für Aluminiumformen

1962

Einstieg in die Herstellung von Rotationsgießformen aus Aluminium

1970

Umzug von Ettlingen nach Karlsruhe-Grötzingen

1987

Einrichtung einer Aluminiumgießerei für den eigenen Formenbau mit Einführung des „KELCH“-Aluminiumgießprozess

1998

Einstieg in die CAD/CAM/CNC-Technologie
Gründungsmitglied der ARM-CE (Verein der Rotationsbetriebe, Zentraleuropa)

2000

Entwicklung der ersten eigenen Formbeschichtungen (BMC - BlackMausCoat, heute „C10“), davon ausgehend wurden in den Folgejahren ständig weitere Beschichtungstypen entwickelt

2001

Start kooperativer Forschung im Rahmen von nationalen und internationalen Forschungsprojekten (EU-Projekte: PlasCast, Micromelt, FastCast /
BMPF-Projekte: FLAME, PulForm / ZIM-Projekte: Rotationsgießen von Beton, Generatives Faserwickeln)

2003

Gründung Maus Mould Services Ltd. (MMS Ltd.) mit Sitz in Doncaster, UK

2006

Erweiterung der Produktionsstätte um 1.500 m²
Investition 5-Achs-HSC-Bearbeitungszentrum, „Zimmermann FZ32“ (für den FastCast-Prozess)

2007

Oliver Wandres wird zum 1. Vorstand der ARM-CE bestellt

2008

Entwicklung von Automatisierungskonzepten (Automatik-Spider)

2010

Erste Lizenzvergabe für BMC-Beschichtung nach Italien. In den Folgejahren weitere Lizenzvergaben nach IN, TR, UK, USA

2011

Weiterer Ausbau der CAD/CAM-Arbeitsplätze und Prozessoptimierung im Bereich CNC- Bearbeitung durch Palettier-System
Eigene F&E-Abteilung, Einstellung eines Entwicklungsingenieurs zur Betreuung kooperativer Forschungsprojekte und Produktentwicklung für z. B. Rotocooler, Dropbox, Maus-O-Meter

2012

Einführung CAD/CAM-System „Siemens-NX“
Investition Scan-Kamera zur Digitalisierung und Flächenrückführung

2015

Investition HSC-Bearbeitungszentrum, „Zimmermann FZ33 Compact“

2016

Einführung einer speziellen Schweißtechnik zur Herstellung von Aluminium-Blechformen und Aluminium-Hybridformen (Guss-Block-Blech- Aluminium)
Erste automatisierbare Injektionsformen aus Aluminium zur Herstellung von faserverstärkten Kunststoffen (FVK)

Kennzahlen

  • 5.000m² Produktionsfläche
  • 65 Mitarbeiter, davon 6 Auszubildende
  • 22 CAD/CAM Arbeitsplätze
  • 8 CNC-Bearbeitungszentren 6.000x3.000x1.500mm, 5-achsig
  • 8 Sand- und Kugelstrahlanlagen
  • 4 Trockenöfen 4.500x2.100x2.100mm
  • 3 Schmelzöfen mit insgesamt 1.350 kg Schmelzvolumen
  • 1 Labor-Rotationsgießanlage
  • 92 Jahre Technischer Modellbau
  • 55 Jahre Rotationsgießformenbau
  • 30 Jahre Aluminiumgießerei
  • 19 Jahre Mitgliedschaft in der Vereinigung der Rotationsbetriebe Zentraleuropa (ARM-CE)
  • 76 Auszubildende seit 1947
  • 63 Jahre Mitgliedschaft Modellbauer-Innung Baden
  • 45 Exportländer
  • 5 Lizenznehmer für BMC-Beschichtungen